Das Bundesamt für Statistik BFS sucht:

Abteilungsassistentin / Abteilungsassistent

Abteilungsassistentin / Abteilungsassistent

80 – 100% / Neuenburg

Statistik zählt. Auch für Sie.
Sie unterstützen die Abteilungschefin, Mitglied der Geschäftsleitung, bei der Führung und Koordination der Geschäfte der Abteilung Interoperabilität und Register (IOR) und der ihr unterstellten 5 Sektionen. Bei Bedarf unterstützen Sie die Sektions- und Projektverantwortlichen der Abteilung IOR in administrativen Belangen.

Ihre Aufgaben

  • BFS-interne und -externe Auskunftserteilung zu Belangen der Abteilung
  • Vertragsverwaltung und Beschaffungsmanagement (Expertenverträge, F&E-Verträge, Informatikverträge usw.)
  • Agendaführung für laufende Abteilungsgeschäfte, Controlling und Terminsetzung; Organisation von Sitzungen und Konferenzen
  • Dokumentenmanagement (Abteilung und Sektionen) in Acta Nova, inkl. Archivierung
  • Personalspezifische Aufgaben in der Abteilung und Koordination mit dem Personaldienst (Arbeits- und Stellenanträge, Stellenausschreibungen, Arbeitszeugnisse ua.)

Ihr Profil

  • Kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung sowie mehrere Jahre Erfahrung in der Dossierbearbeitung sowie im administrativen und organisatorischen Bereich
  • Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz, ausgezeichnete Arbeitsorganisation und selbstständiges Arbeiten
  • Initiativgeist, Flexibilität und Diskretion; Gewissenhaftigkeit und Sinn für Prioritäten
  • Beherrschung der Informatikanwendungen von MS Office
  • Sehr gute Kenntnisse zweier Amtssprachen und des Englischen; die Arbeitssprachen in Neuenburg sind Französisch und Deutsch

Zusätzliche Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Manuela Lenk, Abteilungsleiterin IOR, Tel. +41 (0) 58 469 28 41

Bewerbungsfrist: 07.01.2021

Interne Referenz: IORassAC2020-11

Über uns

Das Bundesamt für Statistik (BFS) ist das nationale Kompetenzzentrum der öffentlichen Statistik der Schweiz. Es produziert und publiziert statistische Informationen über wichtige Lebensbereiche unserer Gesellschaft und ergänzt diese durch übergreifende Analysen und Indikatorensysteme. Diese Informationen dienen der Meinungsbildung in der Bevölkerung sowie der Planung und Steuerung von zentralen Politikbereichen und leisten einen wichtigen Beitrag für ein modernes demokratisches Staatswesen.

Espace de l’Europe 10
2010 Neuchâtel

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Die Ämter des EDI engagieren sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und sind mit dem Label Friendly Work Space ausgezeichnet.

Markiert als: job_listing