• Leitung eines etablierten molekulardiagnostischen Labors, Mitglied des Führungsteams der Abteilung “Molekulares Tumor Profiling”
  • Erste Ansprechperson und Entscheidungsträger*in in Bezug auf Inhalt, Technik und Durchführung molekulardiagnostischer Methoden
  • Optimierung der Arbeitsabläufe sowie Koordination der Planung und Erstellung der Prüf- und Herstelldokumente sowie Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen
  • Sicherstellung der Qualitätsstandards im NGS Labor, Prüfung und Freigabe von analytischen Methoden und Daten
  • Kommunikation mit internen und externen Kunden in Bezug auf Auftragsbearbeitung und Analysenstatus
  • Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeitenden sowie Kompetenzaufbau und Entwicklung von Nachwuchskräften im NGS Labor
  • Strategische und wissenschaftliche Weiterentwicklung des Bereiches der molekulargenetischen Diagnostik

Leitende*r BMA oder Laborleiter*in Molekulargenetische Diagnostik 100%

Zürich

Ihre Hauptaufgaben

Ihr Profil

  • Mindestens (5+) Jahre Erfahrung in der klinischen Diagnostik, idealerweise in der onkologischen Molekuardiagnostik und mit NGS-basierten Analysemethoden, davon mindestens 2 Jahren Erfahrung in der Leitung eines Labors mit Mitarbeiterverantwortung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Laborautomation / “Liquid Handling”, NGS Sequenzierung und dem Aufbau/Weiterentwicklung eines Laborinformationsmanagementsystems (LIMS)
  • Mehrjährige Erfahrung in der Methodenentwicklung, Validierung und im Qualitätsmanagement
  • Abgeschlossene Ausbildung als Biomedizinische*r Analytiker*in HF und Weiterbildung als Experte*in in biomedizinischer Analytik und Labormanagement, Hochschulstudium der Naturwissenschaften, Pharmazie oder eines vergleichbaren Abschlusses (Promotion möglich, aber nicht Voraussetzung)
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sind Voraussetzung
  • Die Position ist auf ein Jahr befristet, mit der Option die Position nach Ablauf eines Jahres zu entfristen

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem universitären, interdisziplinären
Umfeld mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Dr. rer. nat. Martin Zoche, Wissenschaftlicher Abteilungsleiter, gerne zur Verfügung.

martin.zoche@usz.ch

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Tanja Greissenegger
HRM Recruiting

Über das USZ

Das Universitätsspital Zürich ist eines der grössten Spitäler in der Schweiz. Unsere über 8’500 Mitarbeitenden setzen sich täglich für das Wohl unserer Patienten ein. Knapp 43’000 stationäre Patient*innen und rund 700’000 ambulante Konsultationen pro Jahr zeugen von dem grossen Vertrauen in das USZ und seine Mitarbeiter*innen. Bei uns finden Sie ein attraktives und herausforderndes Umfeld für Ihr Wissen und Können.

Wir bieten das gesamte Spektrum der morphologischen Diagnostik (Analyse von Gewebeproben) an. Auch für Aus-, Weiter- und Fortbildung auf dem Gebiet der Pathologie sind wir zuständig. Das Institut besteht aus den Abteilungen Histopathologie/Autopsie, Zytopathologie, Pädopathologie, Insitu-Techniken sowie diagnostische Molekularpathologie. Ein Schwerpunkt unseres Instituts ist die klinisch orientierte Forschung mit molekularen Methoden.

Markiert als: job_listing