Vielfältige kulturelle Angebote stärken und
das kulturelle Erbe bewahren und innovativ vermitteln

Das Amt für Kultur zählt rund 90 Mitarbeiter*innen und spielt im Kanton St.Gallen eine zentrale Rolle bei der Förderung und Weiterentwicklung kultureller Angebote, bei der Bewahrung und Vermittlung des kulturellen Erbes sowie bei bibliothekarischen und archivarischen Dienstleistungen. Da die jetzige Stelleninhaberin zur Präsidentin der Ortsbürgergemeinde St.Gallen gewählt wurde, ist die Position als

Leiter*in Amt für Kultur

Kanton St.Gallen
Departement des Innern

(Pensum 80-100%)

im Departement des Innern auf 1. April 2021 oder nach Vereinbarung neu zu besetzen. Gemeinsam mit der Departementsleitung gestalten Sie die kantonale Kulturpolitik und laufende Grossvorhaben mit (z.B. Neue Bibliothek und Staatsarchiv), und sorgen für innovative Dienstleistungen sowie zeitgemässe Vermittlungsangebote. Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Personelle, organisatorische und finanzielle Führung des Amtes mit seinen Fachbereichen Archäologie, Denkmalpflege, Kulturerbe, Kulturförderung (inkl. Lotteriefonds), Kantonsbibliothek und Staatsarchiv;
  • strategische Umsetzung und Weiterentwicklung der kantonalen Kulturpolitik und Mitwirkung bei Projekten in führender Rolle;
  • Führung von bzw. Einsitznahme in Leitungsgremien von Kulturinstitutionen und in Kommissionen.

Für diese anspruchsvolle Kaderstelle erwarten wir von Ihnen:

  • Analytisches und vorausschauendes Denken in Themenbereichen von hoher politischer Relevanz und Erfahrung in der Durchführung von komplexen Projekten und Transformationsprozessen;
  • breites Kulturverständnis, das traditionelle wie auch neue Ausdrucksformen umfasst und sozialpolitische Dimensionen berücksichtigt;
  • ausgeprägte kommunikative Kompetenzen, politische Sensibilität und die Fähigkeit, Brücken zwischen unterschiedlichen Erwartungen und Bedürfnissen zu bauen.

Sie sind eine integrierende Persönlichkeit, haben starke Management-Kompetenzen und Führungserfahrung. Als Grundlage verfügen Sie dafür entweder über einen Universitätsabschluss in Rechts-/Wirtschaftswissenschaften o.ä. und weisen gleichzeitig Erfahrung und/oder fundierte Kenntnisse in mehreren Fachbereichen des Amtes aus. Oder Sie haben ein Studium der Geisteswissenschaften oder in künstlerischer Richtung absolviert und haben fundierte Erfahrungen in einer Institution mit Bezug zur öffentlichen Verwaltung gesammelt. Voraussetzungen sind ferner Kenntnisse politischer Abläufe und das Wissen um die verschiedenen Kulturangebote und kulturellen Eigenheiten des Kantons. Eine sehr ausgeprägte Leistungsbereitschaft und eine hohe Verfügbarkeit für Termine am Abend und an Wochenenden sind für Sie selbstverständlich.

Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld in einem politisch exponierten Bereich, in dem Sie Ihre menschlichen und fachlichen Qualitäten bei hoher Eigenverantwortung und gemeinsam mit engagierten Mitarbeiter*innen einsetzen können. Aufgrund der jetzigen Zusammensetzung des Amtsleitenden-Teams im Departement wird bei gleichwertiger Qualifikation eine Frau* bevorzugt. Bewerbungen für Co-Leitungen (Job-Sharing) werden ebenfalls geprüft.

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung bis 11. Januar 2021. Ihre Bewerbung richten Sie dabei an Regierungsrätin Dr. Laura Bucher. Auskünfte erteilen Ihnen der Generalsekretär Dr. Davide Scruzzi (Telefon 058 229 20 62) und die bisherige Amtsleiterin Katrin Meier (Telefon 058 229 21 87).

Markiert als: job_listing